Standort Informations System

Orientierungskarte

[ Baden-Württemberg ]

Regionalfilter Regionalfilter
Sitz der IHKs Sitz der IHKs

powered by

Abtsgmünd

Wissenswertes

Abtsgmünd

Abtsgmünd liegt an den Flüssen Kocher und Lein am Fuße der Schwäbischen Ostalb. Aufgrund seines Standortes zwischen den Mittelzentren Aalen, Schwäbisch Gmünd und Ellwangen sowie seiner günstigen Lage an der Schnittstelle zweier Landesstraßen (L 1075 / L 1080) besitzt die Gemeinde schon immer zentralörtliche Bedeutung. Durch die unmittelbare Nähe zur A7 -heute eine der wichtigsten Schnellverbindungen von Nord nach Süd – ist auch die nationale Verkehrsverbindung Abtsgmünd sehr gut. Über die B19 ist die A7 bei Aalen in wenigen Minuten zu erreichen

Abtsgmünd verfügt über eine überdurchschnittlich gute Infrastruktur, sowohl bei öffentlichen Einrichtungen, als auch im privaten Dienstleistungsbereich. Vor allem in den vergangenen Jahren hat Abtsgmünd sehr stark an Attraktivität gewonnen. Zahlreiche öffentliche Einrichtungen wurden neu gebaut. Die im September 1994 eingeweihte Kochertal-Metropole verleiht unserer Gemeinde über die Grenzen hinaus Bedeutung im sportlichen und kulturellen Bereich. Die Renovierung der historischen Zehntscheuer zählt ebenfalls zu den Glückstreffern der Investitionspolitik der vergangenen Jahre. Sie hat sich nicht nur als beliebter Veranstaltungsort, sondern auch als wichtiges kulturelles Zentrum in der Region etabliert. In der Zehntscheuer ist auch die wichtigste außerschulische Bildungseinrichting, die Abtsgmünder Bibliothek, mit rund 16.500 Medien beheimatet. Diese wurde 2008 zum zweiten Mal deutschlandweit als beste Bibliothek einer Kommune bis 15.000 Einwohnern (BIX-Wertung) ausgezeichnet.

Das Seniorenzentrum Hallgarten mit betreutem Wohnen und Pflegeheim sowie mit Therapie und Logopädie wertet die Gemeinde ebenfalls erheblich auf. Das Einzugsgebiet der Sozialstation Abtsgmünd umfasst mehrere Gemeinden mit insgesamt 35.000 Einwohnern.
Die hervorragende Versorgung mit Kindergartenplätzen, ortsnahen Schulen und einer Vielzahl von Freizeiteinrichtungen wie Bücherei und Hallenbad machen unsere Gemeinde zum attraktiven Wohnort. Mit der durchgeführten Ortskernsanierung im Bereich des Abtsgmünder Rathaus und der Zehntscheuer wurde ein äußerst attraktives Umfeld geschaffen. Die westliche Ortsmitte wird derzeit im Rahmen des Landessanierungsprogramms "Abtsgmünd-West" mit dem ZOB und weiteren Umfeldgestaltungsmaßnahmen weiter aufgewertet.

Auch die Ortskerne von Neubronn, Pommertsweiler und Untergröningen wurden durch umfangreiche Sanierungsmaßnamen sowie die Renovierung der Rathäuser zu äußerst attraktiven Teilorten.

Dem Schloss Untergröningen wurde im Jahr 2001 wieder Leben eingehaucht. Inzwischen finden dort neben einer ständigen Ausstellung jährlich Kunstausstellungen statt, die innerhalb kürzester Zeit nationale Bedeutung erlangt haben. Seit 2008 befindet sich auch das Heimatmuseum Untergröningen im Schloss. Mit kulturellem Programm präsentieren sich auch die Schlösser Laubach und Hohenstadt sowie der Fruchtkasten und der Heckengarten in Hohenstadt.

Auf Betreiben der Kulturstiftung sowie der Gemeindeverwaltung bietet auch der Hauptort Abtsgmünd jährlich ein attraktives Kulturprogramm. Hierzu zählen Ausstellungen in der Zehntscheuer, der Kleinkunst-Herbst sowie die Reihe „Zeitgeschichte“, in deren Rahmen regelmäßig Politiker und Journalisten in Abtsgmünd zu Gast sind.

Die über 60 Vereine bieten im kulturellen und sportlichen Bereich jedem hervorragende Perspektiven, der seine Freizeit lebendig gestalten will. Ein breites Sortiment des Laden- und Einzelhandels runden das Angebot ab, das Abtsgmünd insgesamt zu einer interessanten und attraktiven Gemeinde macht, in der Leben und Arbeiten Spaß machen.