Standort Informations System

Orientierungskarte

[ Baden-Württemberg ]

Regionalfilter Regionalfilter
Sitz der IHKs Sitz der IHKs

powered by

Wertheim

Gewerbeflächen

Almosenberg


[ Landkarte ]
Infrastruktureinrichtungen
  • Gasanschluss vorhanden
  • DSL
verfügbare Fläche 120.000 m²
davon in Gemeindebesitz 120000 m²
Flächenzuschnitte von  2000 m²  bis  60000 m²
Gesamtpreis je voll erschlossenem m² von  --- €  bis  --- €
Erbpacht keine Angabe
Preis je m² Abwasser --- €
Preis je m³ Abwasser 1.83 €
Preis je m³ Brauchwasser 2.34 €
Wasserhärte des Brauchwassers 12 Grad
Ausweisung im Bebauungsplan
[Erläuterung]
GE
Internet http://www.wertheim.de/,Lde/...
Anfahrt via keine Angabe
Anmerkung

Verkehrsgünstig unmittelbar an der
Autobahnanschlussstelle "Wertheim/Lengfurt" (AS 66)
der A3 (Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - München)
und nur ca. 5 km (Luftlinie) vom Stadtzentrum von
Wertheim entfernt gelegen, bietet das Plangebiet
Almosenberg beste Voraussetzungen für die
Realisierung bedarfsorientierter innovativer
Bebauungsvorstellungen.

Bereits im Herbst 1998 hat sich die Fast-Food-Kette
McDonalds im Eingangsbereich des Plangebietes
angesiedelt. Ende 2003 öffneten das Factory-Outlet-
Center Wertheim Village (rund 13.500 m²
Verkaufsfläche) der Fa. Value Retail sowie im Juli
2006 die Erwin Hymer World (seinerzeit das Freizeit
und Caravaning Center Expocamp) der CMC-/Hymer-
Gruppe. Im Juli 2009 eröffnete der 1. Salewa
Waldseilgarten SILVESTRIA. Die gläserne
Schokoladenmanufaktur "Art of Chocolate" eröffnete
am 17. Dezember 2010 im Plangebiet Almosenberg. Zum
1. April 2014 hat die Optirelax GmbH ihren
bisherigen Firmensitz von Würzburg nach Wertheim
verlegt und den Betrieb in ihrem neuen
Firmengebäude im Gebiet Almosenberg aufgenommen.

Am 24. Februar 2016 eröffnete das "TOPPELS-
Erlebnishaus" (das verrückte Haus auf dem Kopf)
und das "TOPPELS CAFE ÜberKopf" als neue Freizeit-
und Erlebniswelt im Plangebiet Almosenberg. Pavilla
Extérieur, ein Fachmarkt für exklusive Designer
Garten- und Terassenmöbel, eröffnete seinen
Standort im Almosenberg am 29. November 2016 und
hat seinen Firmensitz von Würzburg nach Wertheim
verlagert. Ein Küchenverkaufsstudio der Küchen
Fries GmbH, Großwallstadt, hat am 3. November 2017
den Betrieb aufgenommen.

Gegenwärtig sind im Gebiet Almosenberg ferner die
Ansiedlung eines Hotels (rund 75 Zimmer), einer
Tankstelle und der Restaurantkette L'Osteria mit
Kaffeerösterei in Planung. Zudem plant die Firma
Warema Renkhoff SE, Marktheidenfeld, einen Neubau
als Vertriebsstandort mit repräsentativem Showroom.

Unmittelbar angrenzend an das Plangebiet befindet
sich ein Esso-Autohof (rund 220 LKW-Stellplätze)
mit einem Burger-King-Restaurant.

Kontakt:
Stadtverwaltung Wertheim
Jürgen Strahlheim
Telefon 09342 / 301-120